Unterwegs auf der Insel

0385

Also weiter in Richtung Long Beach. Überall sah ich diese Hinweisschilder “New Tree House”. Das machte mich neugierig und ich beschloss, mir das mal anzusehen. Ich dachte es wäre vielleicht ein Restaurant. Irgendwann wurde die “Straße” dann so abenteuerlich, dass ich schon mehrmals umkehren wollte. Erdrutsche waren keine Seltenheit. Am Ziel angekommen stellte ich dann fest, dass das “Treehouse” nichts weiter ist als eine Bungalowanlage mit Backpackerpublikum und Pärchen, die den ganzen Tag dösen (“wir liegen am Strand und halten die Zeit an”) und über Ökotourismus und Umweltverschmutzung diskutieren. Dazu die Gurkenmaske, den frischgepressten Leberwurstsaft und das sprichwörtliche “gute Buch”. Sicher richtig spannend dort. Der Strand ist zwar ganz nett, aber sonst ist tote Hose - der Arsch der Welt. Habe schaudernd die Flucht ergriffen.

0386

 

0387

 

0388

 

0389

 

0390

 

0391

 

0392

 

0393

 

0394

 

0395

 

0396

 

0397

 

0398

 

0399

 

0400

 

Noch mal White Sands Beach und ein Stückchen raus in die andere Richtung: Auch hier einige preiswerte Bungalowanlagen. Die Post hat auch Western Union, hier schicken die Liebeskasper ihr Sauerverdientes hin für ihre Nutten und deren Stecher. Ein paar Geisterhäuschen, hier wohnen die Geister, die durch den Gebäudebau “vertrieben” wurden. Letztes Bild: Mopedtankstelle.

0402

 

0401

 

0403

 

0404

 

0405

 

0406

 

0407

 

0408

 

0409

 

0410

 

0411

 

0412

 

0413

 

0416

 

0417

 

0414

 

0415

 

0418

 

0419

 

0420

 

Als meine Abreise anstand habe ich in dem kleinen Reisebüro etwa 100 m oberhalb des Hotels meinen Flug von Trat nach Bangkok gebucht, incl. des Transfers zum Airport.

Der Minibus holte mich pünktlich früh morgens vom Hotel ab. Von dort aus ging es mit der Fähre weiter (alles incl.) zurück aufs Festland. Fahrtzeit vom Anleger zum Airport etwa 20 Minuten. Der Airport in Trat ist "open air" und erinnert stark an den auf Koh Samui. Wird ja auch von der gleichen Gesellschaft betrieben: Bangkok Airways. Trat ist aber kleiner, das Angebot an Speisen usw. ist recht winzig. Der Flug nach BKK dauert knapp eine Stunde.

Als der Flieger über der Sukhumvit Road schwebt habe ich innerlich längst mit dem geruhsamen Inselurlaub abgeschlossen und denke an all die Möglichkeiten und Gelegenheiten, die Bangkok - Stadt der Engel - zu bieten hat... fast werde ich schon etwas wehmütig.

Ich werde von Bangkok nur den Airport sehen, es geht ja gleich weiter. Nur 2 Tatsachen verhelfen mir darüber hinweg, dass ich hier diesmal NICHT all diesen Dingen nachgehen kann, die so viel Spaß machen, die auf der Haut brennen und eine Gänsehaut von den Haarwurzeln bis in die Zehenspitzen verursachen können:

Erstens habe ich mir als "Absacker" die letzten Nächte meiner Reise für Bangkok reserviert. Ich werde also bald wieder hier sein.

Zweitens geht meine Reise zu meinem Lieblingsziel in Sachen Spaßreisen überhaupt:

Angeles City. Doch das ist eine ganz andere Geschichte.

0421

 

0422

 

0423

 

0424

 

0425

 

0426

 

0427

 

0428

 

0429

 

0430

 

0431

 

0432

 

0433

 

0434

 

0435

 

0436

 

0437

 

0438

 

0439

 

0440

 

0441

 

0442

 

0443

 

0444

 

0445

 

So Leute, das war mein kleiner Reisebericht Koh Chang. Ich hoffe Ihr habt nun einen kleinen Eindruck von der Insel. Vielleicht konnte ich ja dem einen oder anderen das Eiland etwas schmackhaft machen?

Besten Gruß und viel Spaß,
Grubert

_PFEIL2

Zurück zum Anfang

[Home] [Koh Chang 1] [Koh Chang 2] [Koh Chang 3] [Koh Chang 4] [Koh Chang 5] [Koh Chang 6] [Koh Chang 7] [71] [72a] [73]