Nachts in Pattaya

0028

Gleich mal rein ins dickste Getümmel: Die Walkingstreet. Wird nach 1700 Uhr für den Straßenverkehr gesperrt, daher der Name. Hier siehst du alles und jeden. Gogobars, Ladymen, Freelancer, Dissen, Fresslokale. Am ersten Tag habe ich gleich mal wieder ein paar Gogos besucht und kam zu dem Ergebnis: Nur alte Frauen. Aber der Eindruck trog: Es gibt bei näherer Betrachtung eine Menge Bars mit ultrahübschen Mädels. Das wechselt ständig, Namen zu nennen ist fast zwecklos. Schauen!

Die Shows in den Bars sind wieder etwas freizügiger geworden. Aktuell sind Whirlpool Shows angesagt in einigen Bars. Mehr oder weniger prickelnd. Die beste gibt es derzeit IMHO im BOESCHE: Die Mädels lecken sich fleißig gegenseitig die Schnallen und zeigen alles. Man kann (freilich am liebsten gegen kleine Zuwendungen wie den einen oder anderen Drink, oder eine kleine Spende (50 oder 100 Baht) auch selbst Zunge anlegen. Hatte viel Spaß dort, will das hier nicht weiter ausführen, mit Rücksicht auf die zarten Gemüter) WINK

Der Service im Tonys ist wieder besser geworden, Tonys 2 (macht meist gegen 0300 auf, wenn Tonys 1 dicht macht bzw. vorher lohnt der Besuch nicht) hat als Highlight neben einer recht ansprechenden Show ein “Aquarium”, also einen überirdischen, riesigen Pool mit Glasscheiben, in dem sich Wassernixen rumtreiben. Nett!!! Marine Disco, nie mein Fall gewesen, laut und dunkel wie eh und je. Auch auf einen Besuch im Lucifer habe ich verzichtet, Lifemusik und alte Frauen sind nicht meine Kragenweite. Vielleicht in 30 Jahren. Marine 3 als Absack Station bis 0600. Die Gogos schließen gegen 0200, leider, aber für kurzweilige Unterhaltung ist auch danach gesorgt: Die Dissen halt - mit sicher tausenden von Freelancern. Pattaya ist eine Reise wert, nein, Pattaya ist DER Knaller. Und die WS ist mitten drin!

Einige der Läden werden uns später noch begegnen, zunächst gehen wir mal die Walkingstreet rauf und runter: 

0028

 

0035

 

0036

 

0029

 

0032

 

0033

 

0031

 

0056

 

0030

 

0077

 

0034

 

0037

 

0038

 

0039

 

0040

 

0041

 

0042

 

0043

 

0044

 

0045

 

0046

 

0047

 

0048

 

0049

 

0050

 

0051

 

0052

 

0053

 

0054

 

0055

 

0057

 

0058

 

0059

 

0060

 

0061

 

0062

 

0063

 

0064

 

0065

 

0066

 

0067

 

0068

 

0069

 

0070

 

0071

 

0072

 

0073

 

0074

 

0075

 

0076

 

Girls

0108

Nui habe ich irgendwann mal aus dem Tony’s mitgenommen, und sie auch später mehrmals getroffen und gebucht. Einmal leider mit ihrer Freundin, mit deren Leistung ich nicht zufrieden war. Was dazu führte, dass ich ihr fristlos kündigte.. Nun war sie mit der Bezahlung nicht zufrieden... was kann man machen. Das Leben ist hart an der Küste. Nui hat nur gelacht...

Sie war nett, und nach ein paar Drinks war die anfängliche Schüchternheit regelmäßig wie verflogen. Ich musste sie zwar immer überreden, zuerst den BH auszuziehen, dann das Höschen, was ich sicher in meiner Hosentasche deponierte. Beim Tanzen dann zeigte sie alles... Good Girl!

Einmal kaufte ich ihr nachts einen Bikini (299 Baht), damit sie im Tonys 2 im Aquarium schwimmen konnte. Später mehr davon. Im Hotel war sie nicht sehr fordernd, aber sehr (!) artig.

0078

 

0080

 

0087

 

0088

 

0079

 

0081

 

0082

 

0083

 

0084

 

0085a

 

0086

 

0089

 

0090

 

0091

 

0092

 

0093

 

0094

 

0095

 

0097

 

0098

 

0096

 

0099

 

0100

 

0101

 

0102

 

0103

 

0104

 

0105

 

0106

 

0107

 

_PFEIL2 _PFEIL1
[Home] [PattParty 1] [PattParty 2] [21] [22] [PattParty 3] [PattParty4] [PattParty5] [PattParty6] [PattParty7] [PattParty8] [PattParty9] [PattParty10] [PattParty11] [PattParty12] [PattParty13]