Phuket Town

Phuket Town ist die Hauptstadt der Insel. Wenn Phuketaner davon sprechen dass sie nach Phuket fahren, meinen sie die Stadt. Man erreicht sie von Patong aus bequem für ein paar Baht mit dem Songthaeow (so eine Art Sammelbus), oder mit dem gemieteten Motorbike. Taxi ist nicht so zu empfehlen, da relativ teuer. Ich war ein paarmal mit dem Bike dort, tagsüber, zum Einkaufen (haben viele Goldshops und eine sehr gute Galerie mit tollen Kopien von allerlei Ölgemälden) . Und einen Puff, der schon morgens aufmacht. Der ist aber nur für Hartgesottene, die Mädels sind alle ältere Semester. Ich war trotzdem mal dort und fand es ganz lustig. Es nennt sich das “Siam Hotel” (kennt jeder Taxler), Öffnungszeiten 1000 - 2000 Uhr, geht über 3 Stockwerke. Erinnert mich fast an die Laufhäuser in Frankfurt. Ist aber nur für die Hardcorefreunde unter uns... die Expats nennen es nur die “Entsafterstation”. Hier kann man sich für 250 - 300 Baht einen blasen lassen, am besten gleich 2 Nutten anheuern. Es gibt auch ein paar Bodymassagen in PT, aber die sind recht teuer. By the way, die Bodymassage in Patong, das “Christins”, ist grottenschlecht. Die haben keine Konkurrenz und ich kann nur jeden warnen dort mit allzu großen Erwartungen hineinzugehen.

Wir waren zu viert und haben uns für abends einen Taxiführer gegönnt. Telefon von Mr. Loh: 06 - 5945177. Auf einigen Pics ist er zu erkennen. Er nimmt für den ganzen Abend 1000 - 1500 Baht, incl. Fahrt vom Hotel nach PT und zurück. In PT zeigt er dann die entsprechenden “Sehenswürdigkeiten” wie Puffs, Karaokes usw. Wir hatten ihn im Verdacht Provision kassiert zu haben in einer der Karaokes, die Rechnung war recht gesalzen. Aber da wir 4 Kumpel waren viel das nicht weiter ins Gewicht. Der Abend war ganz lustig unterm Strich, aber wir sind bös abgestürzt zuletzt in einer Disse. Zudem hatten wir es in den Karaoke Bars auf lange Strecken mit gelangweilten Mädels zu tun. Aber einiges war auch ganz ok. Tja, so ist das. Die sind dort eher Thai Publikum gewöhnt, und wenn Thaimänner mal ausgehen lassen sie es richtig krachen! Die sind nicht so “Ki niau” (geizig) wie die Farang.

In PT gibt es auch eine Puffstraße, auch bekannt als “Soi 11”. Kennt ebenfalls jeder Taxler. Wir waren gegen 2200 da, wahrscheinlich zu früh. Es war nicht viel los und die Mädels gähnten bloß als sie uns sahen. Was ich immer sage: Je tiefer die Provinz, desto schlechter der Service!

Unten: Siam Hotel, ist an der Ecke PHANGNGNA RD. und THANON PHUKET. Huhn im Hotel, Zimmer nebst Ausblick aus dem 3. Stock. Goldshop, Bodymassage im PEARL HOTEL (hässliche Mädels und teuer, bin gleich wieder raus). Wenn schon hässlich dann lieber einen BJ im Siam Hotel für 300 Baht...

pix468

 

pix464

 

pix470

 

pix469

 

pix471

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix473

 

pix472

 

pix467

 

pix465

 

pix466

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier kommen Bilder von der ersten Karaoke Bar. Gott waren da hässliche Hühner dabei. Das war da wo die Rechnung etwas hoch war.

pix483

 

pix486

 

pix477

 

pix474

 

pix475

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix476

 

pix478

 

pix479

 

pix480

 

pix481

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix482

 

pix484

 

pix485

 

pix487

 

pix488

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix489

 

pix490

 

pix491

 

pix492

 

pix493

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter in die nächsten Schuppen, hier herrschte Langeweile vor, und die Mädels wurden immer hässlicher. Haben uns jeweils nur kurz aufgehalten.

pix501

 

pix494

 

pix495

 

pix496

 

pix497

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix498

 

pix499

 

pix500

 

pix502

 

pix503

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die eine Karaoke war ein Riesenteil mit bestimmt 50 - 80 Mädels. Die haben dann abwechselnd gesungen und sie setzen sich zu den Männern um sich zu unterhalten, eine Kleinigkeit zu essen und natürlich wird Alkohol getrunken. Mit Sex hat das bis hierhin mal rein gar nichts zu tun... Thais haben halt andere Vorstellungen von “sich vergnügen” als wir Westler. Finde ich aber ganz interessant zur Abwechslung. Der Hit war eine Schwuchtel, oder besser ein alter Gathoey (Ladyman), der dort arbeitete und sich an einen meiner Kumpel ranschmiss. War ziemlich witzig wir haben uns alle zusammen halb totgelacht (er auch). Die Mädels in der großen Bar waren auch alle ganz hübsch, einige Knaller dabei, und nett. Mr. Loh hat auch wieder höllisch zugeschlagen. Natürlich haben wir seine Dringos mitbezahlt.

pix511

 

pix504

 

pix505

 

pix506

 

pix507

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix508

 

pix509

 

pix510

 

pix512

 

pix513

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix514

 

pix515

 

pix516

 

pix521

 

pix522

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix517

 

pix518

 

pix519

 

pix520

 

pix523

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix524

 

pix525

 

pix526

 

pix527

 

pix528

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix529

 

pix530

 

pix531

 

pix532

 

pix533

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freilich kann man sich mit denen nach Feierabend verabreden, was wir auch machten. Darum sind wir ja in der Disse gelandet. Ich glaube aber die Hühner haben bloß ein paar Doofies gesucht die die Drinks zahlen... Egal, war ganz lustig bis zum Schluss. Trotzdem, da kann man mal sehen, wenn an etwas abseits der Touri Gebiete unterwegs ist sind die Karten gleich ganz anders gemischt. Nicht vergessen Jungs, wir müssen dafür bezahlen 
Zurück in Patong haben wir dann noch einen Absacker im Thai Pan genommen und sind so ziemlich alle allein ins Bett gefallen. Muss auch mal sein... Auf dem Rückweg diskutierten wir noch etwas darüber ob Mr. Loh nun einen Tip verdient habe oder nicht. Diejenigen, die dagegen votierten waren in der Überzahl. Wohl zu Recht, denn der Junge hatte wahrscheinlich seinen Schnitt in der Karaoke gemacht und zudem hatte er einen äußerst netten Abend verlebt - auf unsere Kosten versteht sich. Dafür hatte er beim Abschied dann ein etwas langes Gesicht. Da musste er nun durch...

pix534

 

pix535

 

pix536

 

pix537

 

pix538

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [Neues aus Phuket] [Phuket2] [Phuket3] [Phuket4] [Phuket5] [Phuket6] [Phuket7] [Phuket8] [Phuket9] [Phuket10] [Phuket11] [Videos]