Nightlife & Girls

0216

Neben dem Martini möchte ich noch ein paar andere Läden ansprechen. Zuerst zu den Clubs/Bars. Diese machen gegen 1800 auf und sind alle 3 einen Besuch wert:

Sophie Club
No 9E1, St. 53/118


Ist gleich in der Nähe des Central Markets. Nicht vom äußeren Erscheinungsbild des Hauses und des Aufgangs abschrecken lassen (Bilder 6-9). Man muss klopfen, sogleich wird geöffnet und die Tür wieder hinter einem verschlossen. Das hat den Vorteil, dass die Mädels in aller Ruhe an der Bar Dein Ding auspacken können und Dir einen blasen. Das ist gratis, nach einiger Zeit wird allerdings ein Ladydrink (2 USD) erwartet. OK, Leistung muss belohnt werden. Nach einiger Zeit nimmt man sich ein Huhn (besser 2, 3 oder mehr) mit in eins der angeschlossenen ST Zimmer. Das kostet pro Mädel 10 USD. Sie haben es drauf, es lohnt sich. Man kann die Chicks auch auslösen, was ich nie gemacht habe, denn die Stadt ist voller junger, hübscher Nutten, die gerne mein Geld nehmen. Also anschließend was essen und ins Martini, den Abend ausklingen lassen bei ein paar Getränken und ein paar Bewerbungsgespräche mit netten und motivierten Nachwuchstalenten führen - natürlich nimmt man eine mit, bei Preisen um die 20 USD all night.

Cyrcee Club
No 13, St 49
Beschreibung mit Foto HIER

Liegt auch in der Nähe des Central Marktes. Einige Cuties. Gleiches System, in der Bar geht jedoch nichts, Zimmer im 1. Stock. Preise ähnlich.

Schräg gegenüber auf der Ecke liegt der

Mikado Club
No 21, Street 136, corner 49

In der Bar haben sie Separees, in die man sich mit einem oder natürlich auch mehreren Mädels einigermaßen freizügig vergnügen kann (Vorhänge). ST Zimmer oben. VIP Room 5 USD/h extra. Preise ähnlich. Teilweise sehr hübsche Zimmer, mit Spiegeln, Lichtern und sauberer Dusche.

0217

0218

0219

0220

0231

0221

0222

0223

0224

0225

0226

0227

0228

0229

0230

0232

Dann noch einige “normale” Bars:

Sharky’s Bar & Restaurant
126 Street 130
Hompage hier

American style. Billard, Essen einigermaßen bis OK, viele freischaffende Künstlerinnen, die einen gleich im Rudel massieren wollen und dafür nach 5 Minuten einen Dollar. Ziemlich abgekocht. Nicht mein Ding, liegt wohl an der Atmosphäre und daran, dass ich in all den Jahren da noch nicht eine wirklich Gute rausgeschleppt habe. Rufen die üblichen Preise auf, fangen bei 50 an, sind dann mit 15 ST oder 25 LT zufrieden.

Walkabout Bar (auch Hotel)
Corner St. 174/51
Homepage hier

Nix Dolles. Auch Amistyle mit Billard. Aber gut, um nach “Ladenschluss” des Martini (ab 0200 wandern die Mädels alle in die Richtung) noch eine abzugreifen.

Etwa 100 Meter weiter auf der anderen Straßenseite ist das

Heart of Darkness

Eine Disco mit komischer Stimmung. Irgendwie aggressiv und unfreundlich, bin da nie warm geworden. Aber mancher mag’s vielleicht.

Hier ein paar ausführliche Feldstudien aus Phnom Penh: 

0237

 

0234

 

0235

 

0239

 

0233

 

0236

 

0240

 

0238

 

0241

 

0244

 

0245

 

0243

 

0246

 

0247

 

0248

 

0249

 

0250

 

0251

 

0242

 

0252

 

0253

 

0254

 

0256

 

0258

 

0257

 

0255

 

0259

 

0260

 

0261

 

0262

 

0263

 

0264

 

0274

 

0268

 

0265

 

0266

 

0273

 

0272

 

0281

 

0275

 

0270

 

0276

 

0279

 

0271

 

0269

 

0280

 

0282

 

0283

 

0284

 

0285

 

0286

 

0287

 

0288

 

0289

 

0290

 

0291

 

0292

 

0293

 

0295

 

0294

 

0278

 

0267

 

0296

 

0297

 

0298

 

0277

 

0300

 

0302

 

0301

 

0299

 

_PFEIL2 _PFEIL1
[Home] [cam1] [cam2] [cam3] [cam4] [41] [42] [cam5] [cam6] [cam7] [cam8] [cam9] [cam10] [cam11] [cam12] [cam13] [cam14] [cam15] [cam16] [cam17]