Puerto Galera/Sabang

1637

Sabang ist mit dem Boot ab Batangas erreichbar (map), welches etwa zwei Autostunden südlich von Manila liegt (Route). Kommt man z.B. aus Angeles mit dem Taxi (Preise um die 4000), muss man durch ganz Manila durch, was bei dem Verkehr ziemlich nervig ist. Bester Tipp auch hier: Sonntags anreisen und früh losfahren (Route).

 

Es gibt einiges an schönen Stränden und netten Örtchen (map) um das eigentliche Puerto Galera, z.B. White Beach. Geht aber wenn, dann am besten nach Sabang, nur dort ist ein Nachtleben, was die Bezeichnung verdient.

 

Puerto Galera ist ein bekanntes Tauchgebiet und entsprechend gibt es an jedem Strand Tauchbasen unterschiedlichster Ausführung. Das Publikum besteht meist aus Kurzzeit Touristen, oft Asiaten, die für drei oder vier Tage hier sind. Entsprechend sind die Mädels in den Bars auf Laufkundschaft eingestellt, was nicht immer ein gutes Zeichen sein muss, im Gegenteil.

 

Man kann tagsüber halt wenig machen, außer Wassersport, Rumlaufen, sich zu den Stränden fahren lassen etc. OK ich hab da beim Friseur auch mal einen Freelancer abgeschleppt, das geht ja immer irgendwie auf den Phils...

1638

 

1639

 

1640

 

1641

 

1642

 

1643

 

1644

 

1645

 

1646

 

1647

 

1648

 

1649

 

1650

 

1651

 

1652

 

1653

 

1654

 

1655

 

1656

 

1657

 

1658

 

1659

 

1660

 

1661

 

1662

 

1663

 

1664

 

1665

 

1666

 

1667

 

1668

 

1669

 

1670

 

1671

 

1672

 

Ich hab leider gar keine aktuellen Fotos vom Nightlife, sorry. Aber es ändert sich an solchen Orten nie wirklich viel. Außer die Namen der Bars und deren Ausstattung, die Mädels wechseln irgendwann - und die Preise.   

 

Es gibt mehrere Diskotheken in Sabang, alle sind eigentlich Gogobars mit Mamasan, Auslöse, Ladydrinks usw. Rechnet mit 3000 Peso für die EWR (Early Work Release = Barfine) incl. der Bezahlung für die Mädels. Man kann sich mit den Girls freilich unter der Hand für tagsüber im Hotel verabreden, dann kommt man auch mit 1000 für die Short Time hin.

1673

 

1674

 

1675

 

1676

 

1677

 

1678

 

1679

 

1680

 

1681

 

1682

 

1683

 

1684

 

1685

 

1686

 

1687

 

1688

 

1689

 

1690

 

1691

 

1692

 

Puerto Galera kurzgefasst

1694

Sabang ist ganz schön, um sich ein paar Tage in Ruhe den Wind um die Nase wehen zu lassen. Hier eigentlich nur der Vollständigkeit halber aufgeführt, da es ein bekannter Dive Spot ist und relativ leicht erreichbar. Wenn auch nicht mit dem Flugzeug direkt. Manche nehmen ihre Freundin mit, was keine schlechte Idee ist, wenn man “Miss Right” z.B. schon in Manila oder Angeles kennen gelernt hat. Auch die Mädels freuen sich immer über ein paar Tage “richtigen” Urlaub mit Tapetenwechsel nebst Seeluft.

 

Ansonsten, nur für Nachtleben lieber nicht, da gibt es bessere Orte auf den Phils... Die Philippinen Doppel CD bietet dennoch einiges an Eindrücken.

 

1833 

__zurueck __weiter
[Maennerparadiese Teil 1] [Inhaltsverzeichnis] [Einleitung] [Thai1] [Thai2] [Thai3] [Thai4] [Thai5] [Thai6] [Thai7] [Thai8] [Thai9] [Thai10] [Kambo] [Bali] [Vietnam] [Phils1] [Phils2] [Phils3] [Phils4] [Phils5] [Phils6] [Phils7] [pg11] [pg12] [Phils8]