Zum Schluss nun noch mal, weswegen sind wir denn überhaupt nach Kenia gefahren - na klar - ein paar Sonnenuntergänge!

Hehe, Spässle gemacht, es gibt natürlich noch mal

Girls, Girls, Girls...

Sie hatte ich nachmittags am Strand aufgegabelt. Wie sie hieße, woher sie käme, ob sie ein Stück mit mir laufen wolle und ob sie massieren könne. OK, ab ins Hotel! Eine wirklich Süße... können diese Augen lügen? Allerdings hatte auch sie, trotz ihrer zarten 22 Lenze, schon mehr oder weniger Probleme mit der Erdanziehung.

Hier ein paar Pics von dieser Veranstaltung. Hoppla, ein paar sind nicht so gut geworden. In das rosa Latexkleid passte sie nicht, trotz der Talkumschlacht. Diese war aber ganz witzig, was die Linse meiner Cam eher nicht so fand. Das Latexkleid hätte ich getrost Zuhause lassen können, denn die kenianische 40 Kilo Klasse scheitert regelmäßig daran. Zuletzt hatte es eine Vietnamesin in Sihanouk Ville geschafft, das Teil drüberzuziehen... Macht nix. Die anderen Sachen stehen ihr auch ganz gut.

1192

 

1193

 

1194

 

1195

 

1196

 

1197

 

1198

 

1203

 

1204

 

1200

 

1199

 

1201

 

1208

 

1207

 

1202

 

1205

 

1206

 

1209

 

1210

 

1211

 

1212

 

1213

 

1218

 

1215

 

1216

 

1217

 

1214

 

1219

 

1220

 

1221

 

1222

 

1223

 

1224

 

1225

 

1226

 

1227

 

1228

 

1229

 

1230

 

1231

 

1232

 

1233

 

1234

 

1235

 

1236

 

1237

 

1238

 

1239

 

1240

 

1241

 

1242

 

1243

 

1244

 

1245

 

1246

 

Fazit

Mein ganz persönliches, kleines Fazit fällt unter dem Strich absolut positiv aus. Auch wenn der Abschnitt mit den Fallstricken etwas länger wurde und alles so geballt zusammenfasst. Aber ich will bewusst nicht Schönreden, im Gegenteil, auch die negativen Dinge gehören angesprochen, schließlich sollen Fehler vermieden werden.

Man kann jetzt hergehen und Länder miteinander vergleichen und sich fragen, was wo besser oder schlechter ist. Für mich die versuchte Quadratur des Kreises, oder das Ding mit den Äpfeln und den Birnen.

Kenia ist auf jeden Fall eine Reise wert, ich schaue hier natürlich nur aus sextouristischer Sicht auf das Thema. Vor allem, wenn man auf schwarze Mädels steht, wird man hier nicht nur fündig, es ist teils paradiesisch. Die Mädels sind allermeistens in Ordnung, machen alles mit, sind vergnügungswillig wie wir und kosten nicht viel. Was will man mehr? Natürlich muss man Abstriche machen, z.B. beim Essen, aber jedes Reiseziel hat auch seine Nachteile. Am wichtigsten erscheint es mir, die groben Fehler (s.o.) zu vermeiden, dann steht einem Super - Klasse - Spaßurlaub in Kenia nichts im Wege.

Ich hoffe der Bericht, die Pics und auch die Vids konnten einen ersten Eindruck vermitteln von Land und Nutten, und das Lesen war recht kurzweilig!

Besten Gruß und viel Spaß,
Grubert

PFEIL2

Zum Anfang

[Home] [ke1] [ke2] [ke3] [ke4] [ke5] [ke6] [ke7] [ke8] [ke9] [ke10] [ke11] [ke12] [ke13] [ke14] [141] [Vids]