Im Tattoo Shop

Nein, ich lasse mich nicht tätowieren, aber Noi lässt sich die Nippel piercen!!! Dass nenne ich mutig. Sie wollte es schon lange machen lassen und so darf ich ihr Sponsor sein. Kostet 700 Baht/Nippel ( € 14,-). Wir haben zuerst etwas suchen müssen, nicht jeder Tattoo Shop pierct auch Nippel (oder noch intimere Teile). Auf der 2nd Road, kurz vor den drei Body Massagen, sind wir schließlich fündig geworden. Leider war der Kollege, der den ersten Nippel gemacht hat, ein Anfänger. Er stach ihr zuerst mal zu weit vorne in das Teil (OK, ihre Nippel scheinen wie gemacht dafür, Riesendinger). Dann bemerkte er, dass es wohl hinten besser kommt und stach noch mal zu.

Das geht, grob erklärt, so: Der Nippel wird lang gezogen und dann sticht der Piercer mit einer Kunststoff Nadel, die aber hohl ist, also eine Kanüle, durch das zu piercende Teil. Diese Kanüle wird dann mit einer Schere gekürzt, und der Stift, der die ersten Wochen in dem neuen Kanal verbleiben muss, wird hindurch geschoben. Schließlich wird die Kanüle entfernt, und nur der Stift verbleibt. Das Ganze mit Unterstützung von viel Vaseline und Alkohol.

Nach dieser schmerzhaften Erfahrung wollte Noi sich den 2. Nippel erst am nächsten Tag piercen lassen, wofür ich bestes Verständnis hatte. Einen Tag später dann trafen wir dort glücklicherweise jemanden, der besser mit dem Werkzeug umgehen konnte. Er zeigte uns auch stolz seine beiden eigenen Nippel - Piercings. Der nahm, anstatt die Hand zum Langziehen des Nippels zu benutzen, eine entsprechende Klammer, in Form einer Schere oder Klemme. Siehe Foto. Das ging dann wesentlich besser, schneller und weniger schmerzhaft.

Schließlich verließen wir den Laden, zufrieden mit der erbrachten Leistung. Noi hat keinerlei Probleme bekommen, es hat sich nichts entzündet oder so etwas. Allerdings hat ihre Schwester sie gefragt:

 “Noi, was ist denn mit Dir los, warum hast Du denn Ohrringe in den Nippeln...?” BIGGRIN02

Also ich find’s nur geil.

0079

 

0072

 

0073

 

0074

 

0075

 

0076

 

0077

 

0078

 

0080

 

0081

 

0082

 

0083

 

0084

 

0085

 

0086

 

0087

 

0088

 

0089

 

0090

 

0091

 

Unterwegs in Patty

Zum Frühstück gehen wir des öfteren in das kleine Hotelrestaurant schräg gegenübr des Sandy Spring. Das ist ein Franzose, der hat auch gute Thai Küche. Ich brauch morgens eine Reissuppe! Man kann draußen sitzen, an dem kleinen Pool. Noch mal Soi 6, jetzt bei Tag, da ist sicher mehr zu erkennen. Überhaupt, Soi 6 ist gut für den Nachmittag, abends und nachts ist es eigentlich zu spät dafür. Im Big C” Einkaufszentrum, und “Royal Garden Plaza”. Mädels lieben Shopping, und man kann ihnen mit ein paar Baht für einen Gürtel oder ein Paar Schuhe eine Freude machen.

Armdrücken Veranstaltung in RGP, vor dem Sizzler. Hier gibt’s ein gutes Salatbuffet für wenig Geld und klasse Steaks. Das “El Toro” gegenüber der Mall auf der 2nd. Rd. finde ich nicht so prall.

Ein paar Schnappschüsse aus dem fahrenden Songthaew (Sammeltaxi). Ich gönne mir meinen Lieblingspfannkuchen, mit Banane und Schokolade an einer mobilen Garküche.

0152

 

0153

 

0154

 

0155

 

0156

 

0157

 

0158

 

0151

 

0159

 

0160

 

0161

 

0162

 

0163

 

0164

 

0165

 

0166

 

0167

 

0168

 

0169

 

0170

 

0171

 

0172

 

0173

 

0174

 

0175

 

0176

 

0178

 

0179

 

0180

 

0181

 

0182

 

0183

 

0177

 

0184

 

0185

 

_PFEIL2 _PFEIL1

[Home] [pat1] [pat2] [21] [22] [pat3] [pat4] [pat5] [pat6]