Thaibrothels

0272

An einem der Tage stieß ich auf sie - und habe mich spontan verliebt. Genau mein Typ. Groß, schlank, herb, taff. Hammer Body fand ich. Leider kein Wort Englisch. Auch mit ihr ging ich ins Sugar House. Die Nummer war gut. Sie war ziemlich engagiert.

0273

 

0274

 

0275

 

0276

 

0277

 

Ich machte gleich ein kleines Probe Foto Shooting mit ihr ud meiner Hosentaschenknipse an Ort und Stelle, um herauszufinden, ob sie gut posen kann. Ja posen kann sie gut, wenn auch das Lächeln in die Kamera irgendwie schwerfällt. Sie ist halt eher der unnahbare Typ. Trotzdem wollte ich sie mir nicht entgehen lassen und machte für den nächsten Tag was aus.

 

Das lief über die Mamasan, deren Englischkenntnisse zwar auch ziemlich dürftig waren, aber mit meinen paar Brocken Thai ging es irgendwie. Es geht immer irgendwie, wenn man nur will...

0278

 

0279

 

0280

 

0281

 

0282

 

0283

 

0284

 

0285

 

0286

 

0287

 

0288

 

0289

 

0290

 

0291

 

0292

 

0294Am nächsten Tag hole ich sie in aller Herrgottsfrühe um 9 Uhr ab. Die Thaibrothels liegen gleich hinter dem Bangkok Hospital Pattaya, das sind 20 Minuten mit dem Auto von der 2nd Road, wo mein Hotel steht. Ich parke auf dem Parkplatz, auf dem ich auch nachts immer stehe, da beleuchtet und bewacht. Ist mittendrin im Puffviertel. Schon werde ich gesehen und in das Haus gelotst. Wieder Verhandlungen um Geld und Uhrzeiten. Ich bin nicht zu geizig, denn es ist hier nicht Usus, die Mädels tageweise rauszuholen. Und ich bin scharf auf die Tante.

 

Nachdem alles geklärt ist, ich soll sie abends um 9 zurückbringen, werden wir fast schon familiär verabschiedet. Mutti, Tante und Kind winken uns nach.   

 

Nachdem wir in der 2nd Road einen Bikini gekauft haben, geht es ins Hotel. Wir wollen nach Koh Larn mit dem Speedboat, aber erst mal umziehen. Und natürlich ein Nümmerchen schieben. Ich kann unmöglich unabgespritzt weiter neben der Maus sitzen, schon gar nicht in Badeklamotten auf der Sonnenliege...

0295

 

0296

 

0297

 

0298

 

0299

 

0304

 

0300

 

0301

 

0302

 

0303

 

Das Apartment und den Ausblick findet sie toll. Nachdem der Druck weg ist, ist stoße sie etwas doggy über die Stuhllehne gebeugt und spritze ihr ins Mündchen, was in zehn Minuten erledigt ist, da ich geladen bin, packen wir unsere Klamotten und es geht los. Zuvor schießt sie noch ein paar Selfies.

0305

 

0306

 

0307

 

0308

 

0309

 

Koh Larn

0311

Wie meist mit dem Speedboat rüber, Motorbike gemietet und etwas über die Insel fahren. Das hat was. Urlaubsstimmung, schönes Wetter, der Fahrtwind streicht um die Nase und die Torte hinten drauf.

0312

 

0313

 

0314

 

0315

 

0316

 

0317

 

0318

 

0319

 

0320

 

0321

 

0322

 

0323

 

0324

 

0325

 

0326

 

0327

 

0328

 

0329

 

0330

 

0331

 

Etwas Thaifood, ein paar Drinks, faules Relaxen im Liegestuhl, zwischendurch mal ins klare Wasser zum Abkühlen. So kriegt man den Tag schon ganz gut rum. Am späten Nachmittag zurück nach Pattaya.

0332

 

0333

 

0334

 

0335

 

0336

 

0337

 

0338

 

0339

 

0340

 

0341

 

0342

 

0343

 

0344

 

0345

 

0346

 

Sie wollte unbedingt noch an den Pool, dessen Größe ihr wohl imponierte. Aber nach dem Strand und der Insel wird das ein kurzes Gastspiel. Nach einer Abschlussnummer im Apartment, wir sind beide ziemlich aufgeheizt von der Sonne und entsprechend geil, bringe ich sie mit dem Wagen, wie mit der Mamasan verabredet, zurück in ihren Thaipuff auf der Suk mit seiner etwas kitschig anmutenden Einrichtung. Ich bin heiß auf die Maus, sie hat einen steilen Body und ich will sie unbedingt wiedersehen. Verabrede mich für den nächsten Tag, werde sie für ein Fotoshooting und etwas Sex im VT6 wieder schon morgens abholen.

0347

 

0348

 

0349

 

0350

 

0351

 

Als die Nacht hereinbricht über Pattaya, verlasse ich das Hotel für einen Happen Thaifood irgendwo und eine katholische Relax Massage in einem der unzähligen Massage Salons. Ich lasse mich treiben durch die quirlige Stadt mit ihren unglaublich vielen Facetten. Vorbei an all den Hotels, Restaurants, Bars, Märkten, Shopping Malls und kleinen Shops für alles Erdenkliche; vorbei an Reklameschildern für billiges Bier und auch an all den Mädels, den echten und den nicht ganz so echten...

0352

 

0353

 

0354

 

0355

 

0356

 

0357

 

0358

 

0359

 

0360

 

0361

 

0362

 

0363

 

0364

 

0365

 

0366

 

0367

 

0368

 

0369

 

0370

 

0371

 

0372

 

0373

 

0374

 

0375

 

0376

 

0377

 

0378

 

0379

 

0380

 

0381

 

0382

 

0383

 

0384

 

0385

 

0386

 

0387

 

0388

 

0389

 

0390

 

0391

 

0392

 

0393

 

0394

 

0395

 

0396

 

0397

 

0398

 

0399

 

0400

 

0401

 

0402

 

0403

 

0404

 

0405

 

0406

 

0407

 

0408

 

0409

 

0410

 

0411

 

0412

 

0413

 

0414

 

0415

 

0416

 

0417

 

0418

 

0419

 

0420

 

0421

 

0422

 

0423

 

0424

 

0425

 

0426

 

Irgendwann mal werde ich mir wohl einen Ladyboy schnappen, um ihn im Hotel zu fotografieren. Es gibt ja sehr viele Liebhaber des so genannten “Dritten Geschlechts”, also warum nicht. Könnte lustig werden. Und wenn er lieb ist, geht sicher auch ein Blowjob. Man sollte nicht alles zu eng sehen im Leben...

0427

 

0428

 

0429

 

0430

 

0431

 

0432

 

0433

 

0434

 

0435

 

0436

 

0437

 

0438

 

0439

 

0440

 

0441

 

__zurueck __weiter
[Inside Pattaya] [ip1] [ip2] [ip3] [ip31] [ip32] [ip33] [ip34] [ip35] [ip36] [ip37] [ip38] [ip39] [ip4] [ip5] [ip6] [ip7] [ip8] [ip9]