Boracay
Trauminsel unter Palmen




bora0004





Anreise



Die Anreise erfolgte von Angeles aus. Angeles City schlaucht. Die Stadt schafft einen. Nach einiger Zeit bin ich deshalb nach Boracay geflogen, leider habe ich ein Huhn aus Angeles mitgenommen. Leider, weil das wäre nicht nötig gewesen: Es gibt genügend Freelancer in den Bars und auf diesem “Trampelpfad”, der sich kilometerweit längs des Hauptstrandes hinschlängelt. Außerdem gibt es Karaokebars, in denen man fündig werden kann. Ich war in 2 verschiedenen, sicher gibt es noch mehr.

 

Ich habe die Flüge und das Hotel im Package gebucht, nicht gerade billig, denn es war ein sehr gutes Hotel.
 

Gebucht habe ich beim Swagman in Angeles, ein paar Meter vor der Margarita Station, wenn man von der Fields Ave. kommt.

 

Die Flüge von Angeles nach Caticlan alleine kosten wohl so um die 6.000 Piso für den roundtrip (Währungsrechner). Seltsamerweise berechnen einige Hotels die Zimmer nach Personen, ein weiterer Grund, alleine zu fliegen. In mein Hotel hätte ich mitnehmen können, wen ich wollte, das hätte niemanden gekümmert.

 

Also los vom Clark Airport (15 min mit dem Taxi von der Fields Ave. - alles über Swagman organisiert für wenig Geld), der Flug in der winzigen Kiste (17 Plätze) mit Seair dauert eine gute Stunde. Wir werden in Caticlan abgeholt, in 5 Minuten zum Anleger, von dort aus weitere knapp 10 Minuten mit dem Boot auf die Insel. Gestaltet sich alles recht easy.

 

Hier ein paar Bilder von alledem:




bora_0005


bora_0006


bora_0007


bora_0008


bora_0009


bora_0010


bora_0011


bora_0012


bora_0013


bora_0014


bora_0015


bora_0016


bora_0017


bora_0018


bora_0019


bora_0020


bora_0021


bora_0022


bora_0023


bora_0024


Unterkunft



bora_0025Gewohnt haben wir im Boracay Regency, kann ich jedem, der nicht auf den Cent gucken muss, sehr ans Herz legen. Wir waren etwa 10 Tage dort. Der Service ist wie zu erwarten sehr gut, das Essen (a La Card Roomservice) ebenfalls. Das reichhaltige Frühstück habe ich nur einmal, und zwar am Abreisetag, eingenommen. Hat den größten Pool der Insel (hab nie jemanden drin schwimmen sehen - wer zum Henker braucht bei DEM Wasser einen Pool?). Safe und Wireless Internet (kostenpflichtig) im Zimmer. Liegt zentral, genau in der Mitte des langen Strandes an der Bootstation 2.

Ich war in dem Flügel am Strand untergebracht. Hatte die zweitkleinste Zimmerkategorie, gebucht als Package (mit Hin- und Rückflug nach Clark/Angeles) im Swagmann Travel Office gleich bei der Margarita Station in Angeles. Dummerweise berechnen sie das Zimmer pro Nase. Am besten alleine anreisen und die Schöne der Nacht einfach mitnehmen. Interessiert keinen, wen man da im Schlepptau hat, es gibt zudem mehrere Eingänge, z.B. den direkt vom Strand über die rote Treppe.
 

Das Zimmer war ausreichend groß, selbst für meine Ansprüche (ich hasse kleine Zimmer). Schön möbliert. Allerdings stand überflüssigerweise ein kleineres, zweites Bett im Zimmer. Das Bad ist echt schön, eine superfunktionelle Dusche - man glaubt unter einem Wasserfall zu duschen.
 

Übrigens, es gibt genügend preiswerte Unterkünfte auf Boracay: Link Klickt auch mal hier drauf, neben der Hotelbeschreibung (ich kenne das Hotel nicht) finden sich auch allerlei allgemeingültige Tipps zur Insel auf der Seite.

 

Sehr empfohlen wurde mir von anderer Seite auch das Blue Lagoon Villas. Nicht gerade billig, aber die Anlage und Räumlichkeiten müssen wohl sehr schön sein. Außerdem haben sie ein kleines, zentral gelegenes Hotel am White Beach, da kosten die Zimmer ab 55 USD. Sicher eine gute Alternative, wenn man zentral und direkt am Beach wohnen will. Einfach mal anmailen über den Link oben. Der Manager ist Deutscher oder Österreicher.
 

Allenortens sieht man auf der Insel Schilder mit Zimmerangeboten, teils um die 1000 Piso. Freilich sind diese nicht ganz so komfortabel und liegen nicht direkt am Strand.
 

Ausführlicher Hoteltest zum Boracay Regency liegt auf unserer Homepage.

Hinweis: Alle aufgeführten Links dieses Berichts (und einige andere) findet Ihr noch ein mal auf der letzten Seite.





bora_0042

 


bora_0043

 


bora_0036

 


bora_0037

 


bora_0039

 


bora_0032

 


bora_0035

 


bora_0026

 


bora_0029

 


bora_0038

 


bora_0030

 


bora_0041

 


bora_0044

 


bora_0040

 


bora_0045

 


bora_0031

 


bora_0027

 


bora_0028

 


bora_0034

 


bora_0033

 




PFEIL1

PFEIL2




[Home] [Bora 1] [Bora 11] [Bora 12] [Bora 2] [Bora 3] [Bora 4] [Bora 5] [Bora 6] [Bora 7] [Bora 8] [Bora 9] [Bora 10] [Bora 11]