Patpong Party

Tipp: Nehmt Euch 2 oder 3 Mädels mit ins Hotel oder ST Hotel (fragt die Mädels, gibt's in Patpong billig zu mieten) und macht mal eine richtige Party mit Lesboaction und allen Schikanen. Manche Dinge im Leben muss man einfach mal gemacht haben...

pix047

 

pix048

 

pix050

 

pix051

 

pix052

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix049

 

pix054

 

pix055

 

pix056

 

pix057

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix053

 

pix058

 

pix059

 

pix060

 

pix061

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix062

 

pix063

 

pix064

 

pix065

 

pix066

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix068

 

pix069

 

pix070

 

pix071

 

pix072

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix067

 

pix074

 

pix076

 

pix073

 

pix075

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt auch einen Film zu Patpong auf dieser CD.

Unterwegs in BKK

Restauranttipp: Geht doch auch mal ins OLD SIAM an der Soi Cowboy. Vielleicht nehmt Ihr Euch ein Mädel mit, oder zwei, die Kosten für das Essen sind gering. Es gibt Isaan Food (aus dem Nordosten Thailands), die meisten Hühner lieben das. Die Portionen sind klein und billig, man kann also ruhig mal ein paar Sachen ausprobieren. Ich bestelle meist für 2 bis 3 Personen um die 10 Gerichte. Es gibt gutes Draft Bier, großes Glas für 45 Baht glaube ich.

So kommt man hin: Von der NANA Skytrain Station ist es nur eine Haltestelle, nämlich Asok. Man kann natürlich auch gut mit dem Taxi hinfahren, was nicht mehr als 40-50 Baht kostet wenn man aus der NANA Gegend, also Sukhumvit Soi 2, kommt. Man geht von der ASOK Station durch die Soi Cowboy (in Sichtweite der Haltestelle) und kann sich, wenn man alleine oder mit einem Kumpel unterwegs ist, schon mal in einer der zahlreichen Bars und Gogos etwas “Appetit” holen bei ein paar kühlen Getränken und nettem Service. Bei der Gelegenheit ein Mädel auslösen und mitschleppen ist natürlich auch leicht möglich. Das hat den Vorteil dass man, wenn man sich noch nicht so gut auskennt mit dem Thaifood, gleich die entsprechende Beratung dabei hat. Auf die einzelnen Bars möchte ich im einzelnen gar nicht eingehen, denn was heute gut ist ist morgen vielleicht schon schlecht. Das ist alles ziemlich schnelllebig, und die Mädels wechseln auch des öfteren. Also ruhig mal was ausprobieren. Die Geschmäcker sind eh verschieden, der eine hat es gern etwas ruhiger, der nächste liebt Gogobars. Ich persönlich gehe ja lieber in die kleinen, schummrigen Bars, da kann man auch u.U. mehr erleben. Jedenfalls wenn man so drauf ist wie ich...

Mal wieder im OLD SIAM

pix077

 

pix078

 

pix080

 

pix081

 

pix083

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix086

 

pix084

 

pix082

 

pix079

 

pix085

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipp: Besucht doch mal den Bayoke Tower, das höchste Gebäude Bangkoks. Kennt jeder Taxler und ist so leicht zu erreichen. Der Ausblick ist grandios! Man muss ein paar Baht “Eintritt” zahlen, wenn man denn kein Gast des integrierten Hotels ist. Schon die Fahrt mit dem “gläsernen” Aufzug ist beeindruckend; es geht außen an der Fassade hoch und während der ewig langen Fahrt hinauf zu der sich drehenden Aussichtsplattform bekommt man langsam aber sicher ein Gefühl für die imposante Höhe. Übrigens ist oben auch ein Restaurant, das Essen ist zwar nicht so berauschend, aber dort abends zu sitzen und während des Dinners auf die hellerleuchtete Stadt zu blicken, das hat was. Man kann die Karten dafür am besten schon vorher unten am Schalter kaufen, so ist sichergestellt das man noch einen Platz bekommt.

Unten ein paar Bilder vom Tower und der Aussicht. Ich habe auch einen kleinen Videofilm dazu gemacht.

pix094

 

pix095

 

pix096

 

pix097

 

pix091

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix092

 

pix093

 

pix098

 

pix099

 

pix101

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix102

 

pix103

 

pix104

 

pix088

 

pix089

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix090

 

pix100

 

pix087

 

pix105

 

pix111

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gleich draußen kann man auf dem PRATUNAM MARKET günstig einkaufen: Klamotten jeder Art, Rucksäcke, Taschen, Wäsche usw. usw. Hier kaufen auch die Thais ein, es ist also relativ billig. Und PANTIP PLAZA, ein 5 geschossiger Einkaufstempel vollgestopft mit allem was mit Computern und Software zu tun hat ist ebenfalls ganz in der Nähe (10 min zu Fuß). Hier werden für 100 oder 110 Baht pro CD alle möglichen Raubkopien angeboten, also Software. Aber auch mp3 Songs und unter dem Tisch allerlei Schmuddelfilme, pfui. Schaut Euch das kleine Video an. Außerdem kann man für 20 oder 30 Baht eine Kleinigkeit essen, es MUSS ja nichts mit 6 oder 8 Beinen sein...

pix106

 

pix107

 

pix108

 

pix109

 

pix110

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freelancer

Auch in BKK bietet sich ein breites Betätigungsfeld für die freischaffenden Künstlerinnen und es gilt “Bewerbungsgespräche” zu führen. Seit in der Stadt ebenfalls alles um 0100 oder 0200 Uhr dichtmachen muss ist die Szene hierfür noch mal kräftig angewachsen. Uns soll hier besonders die Sukhumvit Road interessieren, also wieder die Gegend ab Soi 1 bis zur Soi Cowboy etwa (nebenbei bemerkt, die Suk ist in Wahrheit ganz schön lang - im Grunde geht sie bis nach Trat, an die Grenze zu Kambodscha).

Die Hühner machen wie immer aus der Not eine Tugend, und seitdem selbst der Coffee Shop des GRACE Hotels, die NANA Disco und die berühmte THERMAE im Grunde nichts weiter sind als ein billiger Abklatsch dessen was sie zu guten Zeiten einmal waren, nämlich spätnächtliche Aufreißschuppen erster Kategorie, ist ab ca. 0000 Uhr auf der Suk die Hölle los. Die fliegenden Händler haben ihre Stände mit den Roleximitaten und den “garantiert echten” Seidenpyjamas geräumt und so den Platz geschaffen für das spätnächtliche Treiben. Tische werden aufgebaut, Garküchen herangekarrt. Farangs sitzen an Suppentöpfen, vor halbleeren Bier- und Whiskyflaschen auf den ebenfalls eilig herbeigeschafften Klappstühlen. Und wo es sich so nett und gemütlich anlässt dürfen natürlich auch die Hauptdarstellerinnen in diesem Streifen nicht fehlen:

Spätestens mit Barschluss kommen hunderte von Mädels an die Straße um sich anzubieten. Hier eine anzusprechen, oder sich ansprechen zu lassen ist so einfach wie Kartoffeln auf dem Münchener Wochenmarkt einzukaufen. Man kommt ins Gespräch, mancher ist kurz entschlossen und nach 2 Minuten geht es schon in Richtung Hotel. Ich selber habe es meist nicht so eilig. Die vorangegangenen Wurzelbehandlungen des Tages bewirken dass man nicht mehr so unter Druck steht, man hat Zeit. Ich setzte mich meist an irgendeinen Tisch und warte bis etwas Nettes vorbeikommt. Anschauen reicht schon, sie bleibt stehen und es kann losgehen. Oder nehme eine mit an den Tisch um zusammen mit ihr etwas zu essen. Dabei kann man sich prima kennen lernen und seine Entscheidung treffen. Die Preise liegen in BKK je nachdem, also Uhrzeit (je später desto billiger), dem Programm welches man vorhat (LT = Longtime, also incl. einer gemütlichen Morgennummer nach dem Aufwachen oder ST = Shorttime, variiert zwischen der 20 Minuten Nummer und einem 3 Stunden Programm), Sympathie und Verhandlungsgeschick zwischen 500 und 1500 Baht. Mehr als 1000 sollte man aber hier eigentlich nicht zahlen.

Natürlich kann man gerade hier so einiges erleben. Je später der Abend... ich habe mehr als einmal ins Klo gegriffen. Zwar bin ich, und wenn ich auch oft schon ziemlich einen kleben hatte, noch nie einem Gathoey (Ladyman) aufgesessen, die hier in Scharen ihr Unwesen (naja) treiben. Doch je nach eigenem Zustand und Beleuchtung sollte man sich genau angucken, wen oder was man sich da mitnimmt. Siehe Bilder. Einige sind auf Yabaa, eine in Thailand trotz der inzwischen drakonischer Strafen verbreitete Droge. Sicherheitsvorkehrungen sollten hier ernst genommen werden: Im Fall der Fälle wäre die Dame einfach verschwunden, die findet man nie mehr wieder... Ich bin aber gottlob nie beklaut worden, passe allerdings immer extrem auf.

Unten: Nächtliche Sukhumvit Szenen, Mädels von der Straße:

pix121

 

pix119

 

pix120

 

pix112

 

pix113

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix114

 

pix115

 

pix116

 

pix117

 

pix118

 

 

 

 

 

 

 

 

 

pix122

 

pix123

 

pix124

 

pix125

 

pix126

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Home] [Neues aus BKK] [BKK2] [BKK3] [BKK4] [BKK5] [BKK6] [Videos]