Unterwegs in Angeles

0774

Im neuen Einkaufszentrum (in Sichtweise der Margarita Station, bequem zu Fuß zu erreichen) stehen auch 2 ATMs (Geldautomaten). Man kann jetzt also auch bequem mit der Kreditkarte, oder auch der normalen Bankkarte, Cash ziehen.

Die Automaten spucken pro Karte und Tag immerhin Piso 10.000 aus... Vorbei also Gott sei Dank die Zeiten, in denen man alles Cash mitschleppen musste. Trotzdem würde ich immer eine Barreserve dabeihaben, Technik kann ausfallen.

Dieser hier steht gleich links am Eingang, die dazugehörige Bankfiliale ist gleich dabei. Der andere Automat steht im 2. Stock bei einer der beiden “Spielhöllen” (frequentiert freilich vorwiegend von Kids, die ihr Erspartes in die Groschengräber stecken). Ob und mit welchen Karten der funzt habe ich nicht ausprobiert.

Das Ganze ist ein eher harmloses Vergnügen, für Familien ausgelegt und die Teenies, die mit Barber- und Telefonshops, Boutiquen und eben den Spielautomaten angelockt werden. Es gibt von Ballerspielen über Glücksspiele bis hin zu Karaoke...

...Automaten so ziemlich alles, und etwas für jede Altersgruppe. Außerdem befinden sich einige Kinos im Obergeschoss.

0775

 

0776

 

0777

 

0778

 

0779

 

0780

 

0781

 

0782

 

0783

 

0784

 

0785

 

0786

 

0787

 

0788

 

0789

 

0791

 

0792

 

0793

 

0794

 

0795

 

0796

 

0797

 

0798

 

0799

 

0800

 

0801

 

0802

 

0803

 

0804

 

0805

 

0806

 

0807

 

0808

 

0815

 

0809

 

0810

 

0811

 

0813

 

0812

 

0817

 

Der offenbar krasse Widerspruch zwischen neu und alt, arm und reich, zwischen schöner, neuer Konsumwelt und dem offensichtlichen Elend fällt an dieser Stelle ganz besonders ins Auge. Die nagelneue Mall mit ihren scheinbar für jeden erreichbaren Konsumgütern und die sich gleich nebenan befindenden Elendsquartiere werden von uns Westlern mit gemischten Gefühlen betrachtet.

Ja, es sind Slums, wenn auch wegen ihrer weniger weiten Ausdehnung sicher nicht mit denen in Manila oder anderen Millionenstädten dieser Welt vergleichbar. Angeles ist ja viel kleiner, aber sicher ist die Armut hier genau so vorhanden wie anderswo. Es ist die 3. Welt, und das wird dem Betrachter hier schonungslos vor Augen geführt.

0821

 

0818

 

0819

 

0820

 

0822

 

0823

 

0824

 

0825

 

0826

 

0827

 

0828

 

0829

 

0830

 

0831

 

0832

 

0833

 

0834

 

0835

 

0836

 

0837

 

Bars & Gogos

0838

Weiter im (Kontrast-) Programm. Das überlebensgroße Pferd mit dem Ritter steht im Lancelot. Eigentlich nicht meine Kneipe, die Girls sind meist gelangweilt und für meinen Geschmack zu professionell. Sorry, nur meine Meinung. An diesem Abend aber hatte ich mit meinem Kumpel wirklich einen Haufen Spaß. Freilich hatten wir unsere Hühner mitgebracht... ein paar Runden Blowjobs ausgegeben, und es wurde eine mehr als nette Party. Nur lachende Gesichter, knutschende Girls und eine Stimmung, wie man sie an manchen Tagen vergeblich sucht. Auf dem letzten Pic wird die Rechnung serviert... Mensch ging ja noch, geteilt durch zwei BIGGRIN

0839

 

0840

 

0841

 

0842

 

0843

 

0844

 

0845

 

0846

 

0847

 

0848

 

0849

 

0850

 

0851

 

0852

 

0853

 

0854

 

0855

 

0856

 

0857

 

0858

 

0859

 

0861

 

0862

 

0863

 

0864

 

0865

 

0866

 

0867

 

0874

 

0868

 

0869

 

0870

 

0871

 

0872

 

0873

 

Anschließend sind wir noch ins DIRTY DUCK eingefallen, sicher eine der bemerkenswerteren Drecksbars auf der Meile. Unsere Mädels konnten es in dem Zustand natürlich nicht lassen und haben auf der Tanzfläche was zum Besten gegeben. Sind halt Gogo Girls, die haben das im Blut... gut so!!! Außerdem konnten sich die beiden irgendwie verdammt gut leiden... Bi sein und Lesbo Action ist für viele der Chicks in Angeles kein Problem. Ich meine ECHTE Action... die hier sichtbare Knutscherei ist nur ein kleiner Teil dessen, was noch folgen sollte.

Natürlich haben wir uns nicht lumpen lassen und den Mädels kräftig einen ausgegeben. Man lebt nur einmal... sind reichlich belohnt worden durch die Aufmerksamkeit der Chicks. Kann man ja auch erwarten! Ein paar Extra - Showeinlagen, ich hab das eine oder andere Huhn auf dem Tresen geleckt, mir wurde das Ding rausgeholt usw. Die Stimmung war an dem Tag komplett unschlagbar. Manchmal passt’s halt... Und dann hat der Liebe Gott gute Laune!!!

0875

 

0876

 

0877

 

0878

 

0879

 

0880

 

0881

 

0882

 

0883

 

0884

 

0885

 

0886

 

0887

 

0888

 

0889

 

0890

 

0891

 

0892

 

0893

 

0894

 

0895

 

0896

 

0897

 

0898

 

0899

 

0900

 

0901

 

0902

 

0903

 

0904

 

0905

 

0906

 

0908

 

0909

 

0910

 

0907

 

0911

 

0912

 

0913

 

0914

 

PFEIL2 PFEIL1
[Home] [ang1] [ang2] [ang3] [ang4] [subic] [ang5] [ang6] [ang7] [ang8] [33] [34] [35] [36] [ang9] [ang10]