Was ist wo in Angeles City?

0281

Hier soll es mehr um die verschiedenen Gebiete gehen als darum, welche Hausnummer irgendwelche Supermärkte haben. Also wo liegen die meisten Gogos, und wo die kleinen Drecksbars etc.

Fields Avenue

Fangen wir mit der vermeintlichen Hauptsache an, der Fields Avenue (map) (sehr gute Karte). Hier liegen Gogobars, Hotels, Shops und Restaurants dicht an dicht auf einer Strecke von ca. 750 Metern. Östlich beginnt die Spaßmeile am Mc Arthur Highway, westlich mündet sie beim Jeepney Terminal in die Perimeter Road, welche eine Verlängerung der Fields darstellt.

 

Laufen wir kurz durch, beginnend am Jeepney Terminal. Hier gehen die Jeepneys u.a. in Richtung Perimeter ab. Reger Betrieb herrscht vor, Leute warten, Essen wird verkauft, Fahrer stehen zusammen und unterhalten sich.

 

Schräg gegenüber gibt es einige größere Wechselstuben. Es schließt sich der JJ Supermarket an (relativ groß und billig). Dann kommt schon die Margarita Station, sie ist 24 Stunden an 7 Tagen die Woche geöffnet und immer eine gute Anlaufstelle, wenn man Hunger hat.    

0282

 

0283

 

0284

 

0285

 

0286

 

0287

 

0288

 

0289

 

0290

 

0291

 

0292

 

0293

 

0294

 

0295

 

0296

 

Gegenüber der Margarita Station fangen die “Garagenshops” an. Sie reichen bis fast an die Walking Street. Die Shops sind etwa alle gleich groß, wie Garagen halt. Verkauft und angeboten wird alles Mögliche, von High Heels über Obst bis zum Smartphone, vom Haarschnitt über die Massage bis zum Flugticket ist alles dabei.    

0297

 

0298

 

0299

 

0300

 

0301

 

0302

 

0303

 

0304

 

0305

 

0306

 

0307

 

0308

 

0309

 

0310

 

0311

 

Auf der anderen Seite kommen nun die ersten Gogo Bars und Hotels. Das Natalia, das Apartelle Royal. 7/11 Supermarkt, der Drugstore, diverse Travel Offices usw. Phillies Sport’s Grill, ebenfalls rund um die Uhr geöffnet und abends oft mit Live Musik. Hier ist die Ecke Fields/Raymond Street, wo es zu den Kirchenpuffs geht... später mehr.    

0312

 

0313

 

0314

 

0315

 

0316

 

0317

 

0318

 

0319

 

0320

 

0321

 

0322

 

0323

 

0324

 

0325

 

0326

 

0327

 

0328

 

0329

 

0330

 

0331

 

Auf der Fields herrscht meist ein Mordsverkehr, wenn es nicht gerade Sonntags morgens um halb sieben ist...   

0332

 

0333

 

0334

 

0335

 

0336

 

0337

 

0338

 

0339

 

0340

 

0341

 

In der östlichen Hälfte der Fields befindet sich die Walking Street (map), die, wohl ganz nach pattayanischem Vorbild, am frühen Abend für den Straßenverkehr gesperrt und zur Fußgängerzone umfunktioniert wird. Hier findet sich ein Großteil der Gogos bzw. fast alle Gogos der Fields insgesamt. Darunter auch die größten und langweiligsten Bars; OK, für manchen scheinen diese Bars einen besonderen Charme zu versprühen. Ich persönlich halte mich lieber an die kleinen, dunklen, gemütlichen Gogos und Bars. Die Geschmäcker sind verschieden, weswegen ich auch hier wieder keine Empfehlungen ausspreche. Seine Lieblingsbar muss schon jeder selbst herausfinden... jaja ich weiß, harte Arbeit, Jungs _fool

 

Etliche Hotel finden sich hier und in den Seitenstraßen. Restaurants, so etwas wie eine “koreanische Ecke”, zum Ende der Walking Street hin gibt’s ein paar koreanische Restaurants und Bars, wo unsereiner kaum mit dem Arsch angeschaut wird. Kann man sich schenken. Sie sind halt auf dieses Publikum beschränkt.

 

Am Fields Plaza Hotel mündet die WS in den McArthur Highway. Hier beginnt das “richtige” Angeles City, die Stadt ist, gemessen an unseren kleinen Ecken und Gebieten, riesig.

0342

 

0343

 

0344

 

0345

 

0346

 

0347

 

0348

 

0349

 

0350

 

0351

 

0352

 

0353

 

0354

 

0355

 

0356

 

0357

 

0358

 

0359

 

0360

 

0361

 

0362

 

0363

 

0364

 

0365

 

0366

 

0367

 

0368

 

0369

 

0370

 

0371

 

0372

 

0373

 

0374

 

0375

 

0376

 

0377

 

0378

 

0379

 

0380

 

0381

 

Am Sonntagmorgen um 6 Uhr ist es relativ ruhig auf der Fields Ave. Die Mädels aus den Bars sind Zuhause oder in irgendwelchen Betten, die spärliche Morgensonne scheint auf vereinzelt zur Arbeit strebende Hotelangestellte oder deren Ablösung. Für die Kirche ist es noch zu früh - und so könnte man (fast) ohne nach links und rechts zu schauen die Straße überqueren. Sonntagmorgens um 6. Sonst ist mir kein Tag, keine Uhrzeit bekannt, an dem dieses Szenario auch nur annähernd zutreffen könnte. Die Fields rockt. Sie ist total quirlig, lebendig, sicher auch schmutzig und laut, aber vor allem immer interessant.

Später. All die Mädels, die versuchen uns in “ihre” Bar zu lotsen, das ist lustig. Mädels gehen zur Arbeit, Liebespaare auf Zeit kommen aus Bars und gehen in Richtung der Hotels. Freundinnen stolzieren mit unbekanntem Ziel Hand in Hand und mit todernster Miene daher, fangen aber sofort an zu lächeln, wenn man sie freundlich anschaut.

Die Bettelmafia ist auch wieder präsent. Frauen mit kleinen, angeblich oft „geliehenen“ Kindern auf dem Arm, teils noch Babys, halten die Hand auf und klemmen sich hartnäckig an Ausländer, argwöhnisch und abfällig beobachtet von den Doorgirls der Bars und anderen Einheimischen. Die gehören nicht dazu, werden in Bussen angekarrt zum Kasse machen.

0382

 

0383

 

0384

 

0385

 

0386

 

0387

 

0388

 

0389

 

0390

 

0391

 

Nachts sieht die Fields völlig anders aus und ist kaum wieder zu erkennen. Die Mehrheit des Publikums hat nun endgültig zugunsten der Touristen, Girls und anderer Nachtschattengewächse gewechselt.

 

Ein paar Eindrücke bei Rotlicht gefällig? Mal etwas Nachtluft schnuppern?? Bitteschön...

0392

 

0393

 

0394

 

0395

 

0396

 

0397

 

0398

 

0399

 

0400

 

0401

 

0402

 

0403

 

0404

 

0405

 

0406

 

0407

 

0408

 

0409

 

0410

 

0411

 

0412

 

0413

 

0414

 

0415

 

0416

 

0417

 

0418

 

0419

 

0420

 

0421

 

0422

 

0423

 

0424

 

0425

 

0426

 

0427

 

0428

 

0429

 

0430

 

0431

 

0432

 

0433

 

0434

 

0435

 

0436

 

0437

 

0438

 

0439

 

0440

 

0441

 

0442

 

0443

 

0444

 

0445

 

0446

 

0447

 

0448

 

0449

 

0450

 

0451

 

0452

 

0453

 

0454

 

0455

 

0456

 

0457

 

0458

 

0459

 

0460

 

0461

 

0462

 

0463

 

0464

 

0465

 

0466

 

0467

 

0468

 

0469

 

0470

 

0471

 

Wer auf Beutefahrt geht, sollte mit dem Barfinen nicht zu lange warten. Di begehrtesten und hübschesten Girls sind naturgemäß als erstes weg; nach 22 Uhr gibt es fast nur noch die “Reste”...     

0472

 

0473

 

0474

 

0476

 

0475

 

0477

 

0478

 

0479

 

0480

 

0481

 

__zurueck __weiter
[Angeles City Newbie 2.0] [Inhaltsverzeichnis] [ACN2 1] [ACN2 2] [ACN2 3] [ACN2 4] [ACN2 5] [ACN2 6] [an61] [an62] [an63] [an64] [an65] [an66] [an67] [an68] [ACN2 7] [ACN2 8] [ACN2 9] [ACN2 10] [ACN2 11] [ACN2 12] [ACN2 13] [ACN2 14] [ACN2 15] [ACN2 16] [ACN2 17] [Stichwortverzeichnis]